Liquivision

Tauchcomputer Liquivision Lynx mit Sender

Neue Preis

Der Lynx ist der einzige Tauchcomputer, der die exzellente Ablesbarkeit eines OLED-Display mit einer drahtlosen Luftintegration und der intuitiven Tabbing-Bedienung verbindet.

Auststattung und Funktion:

  • Kontrastreiches Farb-OLED-Display zum Benutzer hin abgewinkelt für bessere Ablesbarkeit
  • Ablesewinkel 170 Grad
  • Durch den Benutzer wechselbare Batterie (optional Akkubetrieb)
  • Keramikdrucksensor
  • Durch den Benutzer einstelbares Displaylayout
  • Betriebsmodi: Rec, Tec, Gauge
  • Erlaubt bis zu 3 Gase (Luft und Nitrox 21% - 100% Sauerstoff
  • Überwachung und Lokalisation von bis zu 10 Tauchern
  • Digitaler Kompass
  • Tauchgangsplaner und Simulator
  • Tauchgangslogbuch
  • Anzeige der Resttauchzeit basierend auf dem Flaschendruck und
  • Luftverbrauch
  • Bungeestraphalterung bereits integriert
  • Max. Einsatztiefe 200m

Der LYNX ist das neue Highlight der Liquivision Familie. Ausgestattet mit allen Merkmalen, die man bereits von den anderen Modellen der Enlightened Familie kennt, kommt er mit einer, auf Ultraschall basierenden, drahtlosen Druckintegration.

Stellen Sie sich einen Tauchcomputer vor, der es Ihnen nicht nur ermöglicht zuverlässig Ihren Flaschendruck auszuwerten, sondern der es Ihnen auch erlaubt den Flaschendruck und die Position des Tauchpartners zu bestimmen und dass mit einer Reichweite von 100m.

Tauchlehrer können den Flaschendruck von bis zu 9 Schülern überwachen und deren Richtung bestimmen mit dem Divemaster Kit.

Ihre Tauchbootgäste können während des Tauchgangs immer die Position des Bootes bestimmen, mit dem Location Transmitter.

Mit dem Lynx Boot Kit können Sie die Position der Taucher, sowie deren Flaschendruck bestimmen und wichtige Sicherheitsmeldungen schicken.

Das Lynx Boot Kit ist auch ein einzigartiges Tool zur Koordination von Einsatzkräften jeder Art. Der Luftverbrauch und die Position der Einsatztaucher können von Land durch den Einsatzleiter bestimmt werden. Dadurch können dem Einsatztaucher Aufgaben abgenommen werden, so dass er sich voll auf seinen Einsatz konzentrieren kann.
Sucheinsätze können durch Textmeldungen an den Taucher von Land koordiniert werden.