Scubapro

Atemregler Scubapro Mk17-A700

Aktion -25%
+Versand kg

DIN

Wie ein funkelnder Diamant steht der A700 für die Ewigkeit. Nichts ist vergleichbar mit diesem neuen SCUBAPRO Juwel. Die Schönheit des Atemreglers wird Sie verzaubern und seine Leistung wird Sie verblüffen.

Mit Schlauch

Der Atemregler ist der wichtigste Ausrüstungsgegenstand des Tauchers, denn er garantiert die Luftzufuhr in einer luftlosen Umgebung. Egal in welchem Gewässer Sie sich befinden, der neueA700 gibt Ihnen so mühelos und natürlich Luft, dass Sie vergessen werden, dass Sie durch einen Automaten atmen.

Unsere exklusiven und leistungsstarken 1. Stufen, die kolbengesteuerte MK25 und die membrangesteuerte MK17 wurden beide speziell für die neue 2. Stufe A700 vom Design her überarbeitet. Im polierten Chrom vervollständigen die beiden die exquisiten Kombinationen. Egal mit welcher 1. Stufe Sie dieA700 tauchen, beide Systeme sind einzigartig im Design und in der Leistung.

So urteilt der Experte

ROLAND KRING
Team Cavebase - Pushdiver

» Höhlentauchen ist eine der herausforderndsten Disziplinen des Tauchens. Die Höhlendecke macht den direkten Aufstieg zur Oberflä-che unmöglich - deshalb ist zuverlässige Ausrüstung für Höhlentau-cher so wichtig. Das Team Cavebase verlässt sich bei seinen Höhlen-tauchgängen, teils in extremen Tiefen oder mehrere Kilometer weit in einer Höhle, unter anderem auf Atemregler von SCUBAPRO. «

AXEL FRÜH
Tauchcenter Freiburg - Instructor Trainer, Certifier und Tek-Instructor

» Besonders gut gefällt mir am Galileo Sol, dass ich bei sehr anspruchsvollen Tauchgängen immer die Kontrolle durch das übersichtliche Display habe und die Dekompressionsstopps mit der Stoppuhr zeitlich perfekt einteilen kann. Zudem habe ich mit dem MK17/A700 auf 85 m mit Trimix genauso wie beim Eistauchen einen zuverlässigen Atemregler mit einer Top Luftlieferleistung. «

Technische Informationen

MK17 1. STUFE

Die leistungsstarke balancierte membrangesteuerte 1. Stufe MK17 wurde speziell für den Einsatz unter rauhen Bedingungen und in eiskalten oder stark verschmutzten Gewässern entwickelt. Der Kaltwasserverträglichkeit wurde bei der Entwicklung der MK17 besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Die Membransteuerung

Membrangesteuerte 1. Stufen verfügen über einen nach außen isolierten Ventilmechanismus, der ein Eindringen von Wasser in das Innere völlig unterbindet. Im Hinblick darauf, dass Atemregler in ihrem Inneren durch die extrem schnell fließende Luft Temperaturen von bis zu Minus 30 °C aufweisen, wird schnell klar, warum der Kontakt zwischen beweglichen, empfindlichen Metallteilen und extrem kaltem Wasser vermieden werden sollte.

Aus diesem Grund sind membrangesteuerte 1. Stufen auch seit jeher die bevorzugte Wahl von Tauchern, die in extrem kalten, stark verschmutzten oder sedimentreichen Gewässern tauchen.
Membrangesteuerte 1. Stufen von SCUBAPRO verfügen über einen balancierten Ventilmechanismus, sind gespickt mit patentierten Technologien und erreichen auf Abruf einen prompten und extrem schnellen Luftfluss zur 2.Stufe und eine fantastische Gesamtleistung.

  • Die trockengelegte Steuerkammer bietet eine bessere Leistung bei Kälte als jeder andere Membran-Atemregler. Die Auslegung der Membran verhindert den Wassereintritt in den Mechanismus der 1. Stufe und garantiert einen störungsfreien Betrieb auch unter den kältesten Bedingungen.
  • Die patentierte Gehäusekappe mit Rillen wirkt als Heizung und vergrößert die Oberfläche für den Wärmeaustausch mit dem Wasser, um die inneren Komponenten aufzuwärmen.
  • Die balancierte Technologie gewährleistet eine konstante Leistung bei allen Flaschendrücken in jeder Tiefe und optimiert die Leistung der 2. Stufe für müheloses Atmen.
  • Zwei gegenüberliegende Hochdruckabgänge - Auch die Anordnung der Hoch- und Niederdruckabgänge ist entscheidend für den Tauchkomfort. Zwei gegenüberliegende Hochdruckabgänge ermöglichen die individuelle Positionierung der 1. Stufe (nach oben oder unten zeigend). Dadurch können die Instrumente entweder rechts oder links positioniert werden und lassen mehr Freiheit im Kopf-und Nackenbereich zu.
  • Mehrere Niederdruckabgänge - Für die größtmögliche Freiheit in der Anordnung der ND-Schläuche verfügt der MK17 über vier stationäre ND-Abgänge, darunter zwei HF-Abgänge. HF-Abgänge verfügen über 15 % mehr Luftlieferleistung als konventionelle Abgänge.
  • DIN/INT 1. Stufe-Konfigurationen - Um die weltweite Kompatibilität zu gewährleisten, sind alle SCUBAPRO Atemregler als 200 bar-INT-Version sowie als 300 bar-DIN-Version verfügbar.
  • Von außen einstellbarer Mitteldruck - Damit können autorisierte SCUBAPRO-Servicetechniker Feinjustierungen oder Einstellungen nach der Wartung ohne Demontage der 1. Stufe von außen vornehmen.

A700 2. Stufe

  • Voll-Metall-Konstruktion mit modernster Technologie, in präziser Handarbeit hergestellt für eine lebenslange Nutzung
  • Einmalige Atemleistung in jeder Tiefe, bei jeder Temperatur und in jeder Lage - Atemarbeit nur 0,49 J/l, eine bisher unübertroffener Wert
  • Das Voll-Metallgehäuse und alle Komponenten sichern den bestmöglichen thermalen Austausch und reduzieren damit dramatisch das Risiko des Vereisens in kalten Gewässern
  • Kompakte Bauweise für leichtgewichtigen Komfort
  • Die luftbalancierte Ventiltechnologie vermindert den Einatemwiderstand zum niedrigst möglichen Level und ermöglicht dadurch besonders angenehmes, natürliches Atmen
  • Verbesserter einstellbarer VIVA und stufenlos einstellbarer Einatemwiderstand zur Kontrolle des persönlichen Atemkomforts
  • Die Ausatemmembran mit optimierten Luftdurchfluss lässt die Luft leichter entweichen und verringert dadurch den Ausatemwiderstand; Luftblasen werden dadurch vom Gesicht und den Augen ferngehalten
  • Niemand kann es besser: Innovative Technologie, wie sie nur SCUBAPRO entwickeln kann - die langjährige Erfahrung und das angesammelte Wissen in der Automatenentwicklung wurde eingebracht